Presseberichte aus dem Bayerischen Wald

Das Schenna Hotel mit langer Tradition

Erschienen am 29.05.2018 um 15:02 Uhr

Das Schennerhof Hotel in Schenna stellt sich vor

Der Schennerhof ist seit über 100 Jahren der Ansprechpartner für erholsame und entschleunigende Urlaube im Herzen Südtriols. Das familiengeführte 3 Sterne Hotel befindet sich oberhalb von Meran einer der bekanntesten Städte der Region. Inhaberfamilie Hölzl ist mit Mutter Kindern und Enkelkindern danach bestrebt seinen Urlaubern ein Höchstmaß an Entspannung zu gewährleisten. Neben dem einhergehenden gepflegten Ambiente des Hauses, kann es zusaätzlich auch mit einer südtiroler Herzlichkeit begeistern, wie man sie nur noch selten findet.

Eines der vielfältigsten Hotels in Schenna Südtirol

Herzlichkeit und Ambiente sind jedoch nur zwei der Steckenpferde des traditionsreichen Hotels. Sehr beliebt und über die Region hinaus bekannt ist das kulinarische Angebot des Schennerhofs. Der älteste Sohn der Inhaber, Michael ist verantwortlich für das hauseigene Restaurant. Dieses beinhaltet eine eigene Pizzeria, die ihren Gästen seit jeher den ofenfrischen italienischen Klassiker auf die Teller zaubert. Jedoch bietet die vielfältige Küche im Schennerhof auch viele andere Speisen, die lecker, frisch und raffiniert zubereitet sind. Wer in den Genuss einer frischen Pizza des Hauses kommt, wird sich gleich auf seinen nächsten Aufenthalt im Hotel in Schenna freuen.

Ein Urlaub in Schenna mit großem Wellnessangebot

Wellness beginnt für Familie Hölzl bereits im Kleinen. Darum sind alle Zimmer des Hauses sauber und mit viel Liebe und Sorgfalt eingerichtet. Auch die Suiten erfüllen ein Höchstmaß an Erholung. Wer sich am Abend dann völlig entspannen möchte, für den steht der Wellnessbereich des Schennerhofs bereit. Ein großes Freischwimmbad, Whirlpools, Hallenbad und Saunas warten dort.

Nähere Informationen zum Schennerhof sind auf http://www.schennerhof.com zu finden.

 

Impressum

Lukas Schleusener
Dahlienweg 14
53111 Bonn

01735678825

l.schleusener80@gmail.com

Weblinks zu diesem Artikel

 

 

Zum Hotel Jagdhof