Presseberichte aus dem Bayerischen Wald
Zucker verklebt Adern

Foto: ouacws/pixabay (CCO)

Zucker verklebt Adern

Erschienen am 20.07.2017 um 14:33 Uhr

Diabetes, Durchblutungsstörungen, bis zum Herzinfarkt können die Folgen sein

Wer gerne sich sein Leben ständig versüßt, vor allem mit viel Zucker, läuft Gefahr sein Leben zu verlieren. Zucker macht krank, das ist wissenschaftlich bewiesen: Typ-2-Diabetes, Arterienverkalkung, Herz-Kreislauferkrankung bis hin zum Krebs sind Folgen eines erhöhten Zuckerkonsums.
Viele Menschen essen manchmal unwissentlich zuckerreicher, oder wer weiß schon, dass in manchen verarbeiteten Lebensmitteln das Fett gegen Zucker ausgetauscht wird? Zucker ist ebenso wie das Fett ein Geschmacksträger, aber Zucker wirkt im menschlichen Körper anders als das Fett. Ist im Blutkreislauf ständig zu viel Glukose (Zucker), verkleben irgendwann die Gefäßwände und die Folge könnte ein Verschluss von einer lebensnotwendigen Arterie sein - Herzinfarkt droht.
Um den Blutzuckerspiegel zu normalisieren, kann nur eine Ernährungsumstellung helfen. Hierbei könnte der Ernährungsstil „Low Carb“ eine wichtige Stütze sein, um den Zuckerkonsum zu reduzieren. Low Carb steht für weniger Kohlenhydrate, also weniger Zucker. Diese kohlenhydratarme Ernährung korrigiert den gestörten Stoffwechsel und stabilisiert den Blutzuckerspiegel.
Am Anfang einer Ernährungsumstellung auf das des Low Carb Systems, werden alle Kohlenhydratspeicher geleert. Der Körper registriert einen Zuckerentzug und verlangt Nachschub, wird keiner geliefert, so ist der Organismus in der Lage sich zuerst aus Eiweiß und dann aus Fett sich die benötigten Ersatzstoffe zu bilden. Diese Stoffwechselumstellung nennt man Ketose und hat den Vorteil, dass der Körper für seine Energiegewinnung auf das eigene Fett zurückgreift.
Die Autorin Schütz, bekannt durch ihre zahlreichen Veröffentlichungen, hat ihren Diabetes-Typ-2 erfolgreich mit der Low Carb Ernährung bekämpft. Ihre Bücher sind in der Fachwelt von einigen Ernährungsmedizinern, unter anderem Dr. Matthias Riedl, bekannt, die sich mit der Thematik „kohlenhydratarme Ernährung“ beschäftigen und mittlerweile sogar weiterempfehlen.

Buchtipp:
Buchtitel: Plötzlich Diabetes
Autorin: Jutta Schütz
Verlag: Books on Demand
ISBN 978-3-7322-4772-1
9,90 Euro
Auch als eBook im Epub Format oder in der Kindle Edition bei Amazon für 7,49 Euro erhältlich.
Kurzbeschreibung: In dem Selbsthilfebuch "Plötzlich Diabetes" schildert die Autorin auf lockere Art und Weise, in einem Tagebuchstil, über ihre eigene Krankheit Diabetes und rechnet mit falschen Ernährungslehren ab. Sie beschreibt ihren Weg aus der Stoffwechselkrankheit mit Hilfe einer kompletten Ernährungsumstellung.

Ein weiterer Buchtipp:
Buchtitel: LOW-CARB - 555 Rezepte/BEST OF
Verlag: Books on Demand
Paperback - 244 Seiten
ISBN 978-3-7386-3677-2
9,99 Euro
Auch als eBook im Epub Format oder in der Kindle Edition bei Amazon für 7,99 Euro erhältlich.
Kurzbeschreibung: 555 Low Carb Rezepte – Rind-, Schweine-, Geflügel-, Lamm-, Hammel-, Ochse- und Wildfleisch, sowie exotisches Fleisch, Fisch, Backen, Salate, Suppen, vegetarische und sonstige Rezepte. Jede Menge Informationen über „Low Carb“.

© 2017 Text Autorin Beuke - Alle Rechte vorbehalten
Foto: ouacws/pixabay (CCO)

 

Impressum

Sabine Beuke
D-28215 Bremen
E-Mail: info.beuke@gmail.com

Weblinks zu diesem Artikel

 

 

Zum Hotel Jagdhof