Presseberichte aus dem Bayerischen Wald
Der Große Arber - König des Bayerischen Waldes

Foto: Hotel Jagdhof

Der Große Arber - König des Bayerischen Waldes

Erschienen am 28.08.2019 um 12:36 Uhr

Der Große Arber - König des Bayerischen Waldes

Viele unserer geschätzten Gäste nutzen ihren Aufenthalt in unserem Wellnesshotel, um nach dem stressvollen Alltag im Geschäft oder Büro einfach einmal ein paar Tage völlig abzuschalten und auszuspannen. Doch natürlich sind Sie sich auch bewusst darüber, dass zu einer wirksamen Revitalisierung von Körper und Geist mehr gehört als einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Der Körper möchte auf wohltuende Weise gefordert, gepflegt und massiert werden, der Geist sucht interessante Unterhaltung oder wertvolle Anregungen, die ihn erfreuen. Im Wellnesshotel Jagdhof verbinden wir beides und verwöhnen dabei auch Ihre Seele mit gepflegten Genüssen, die den Connoisseur in Ihnen zu wecken verstehen.

Zur Abwechslung auf den Großen Arber

Wenn es Ihnen jedoch nach Abwechslung zum Beispiel in der berückenden Umgebung des Bayerischen Waldes gelüstet, wollen wir Ihnen gern mit Tipps und Hinweisen die nötigen Impulse liefern. Machen Sie sich auf und erkunden Sie einige der schönsten Wanderwege und Ausflugsziele Europas, von denen sich viele ganz in der Nähe unseres Hotels befinden. Das bekannteste Ziel dieser Art stellt sicher der Große Arber dar. Man nennt den Großen Arber auch den König des Bayerischen Waldes, weil er mit seiner Höhe und Beschaffenheit das riesige Naturschutzgebiet dominiert und mit seinen großartigen Naturerscheinungen als ein Refugium für viele gefährdete Tierarten gilt. Tatsächlich befindet sich der Große Arber bis heute im Besitz des Hauses Hohenzollern und drückt allein damit schon einen königlichen oder sogar kaiserlichen Anspruch aus.

Fünf Felsköpfe bilden die Krone des Großen Arbers

Das gesamte Böhmisch-Bayerische Bergmassiv mit seiner dichten Bewaldung wird vom Großen Arber mit seiner Höhe von 1.456 Metern überthront, sein Gipfel selbst allerdings ist unbewaldet. Dieser Umstand wirkt sich natürlich auf den Besucherandrang aus, denn wohl nirgends im Bayerischen Wald hat man einen so schönen und umfassenden Überblick wie von seiner Spitze. Diese wird von gleich fünf Felsköpfen gebildet, die als Gipfelriegel, Bärenriegel oder Richard-Wagner-Kopf klangvolle Namen tragen. Von ihnen blickt das Auge über das gesamte Waldgebiet, ruht auf dem Großen Arbersee, erspäht bei klarem Wetter die österreichischen und bayerischen Alpen und landet schließlich auf dem malerischen Luftkurort Bayerisch Eisenstein mit seinem böhmischen Gegenüber Železná Ruda.

Im Winter wie im Sommer wird alles geboten

Im Winter herrscht rund um den Großen Arber ein eifriges Treiben von Wintersportlern, die sich im Skilaufen, Snowboarden oder Carven üben. Schließlich bietet der Große Arber mit durchschnittlich 160 Frosttagen eine richtig lang anhaltende Saison. Das eigentlich als rauh geltende Klima rund um den Berg wird jedoch durch viele glückliche Kinderseelen erwärmt, denn der Große Arber gilt als eines der familienfreundlichsten Skigebiete und Langlaufzentren in Deutschland. Im Sommer dagegen sind längst nicht nur Wanderer und Bergfexe unterwegs. Die gut ausgebauten Radwege laden sowohl Genussradler wie auch ambitionierte Mountainbiker ein, von denen letztere sich auch in größere Höhen trauen. Ihnen wird jedoch der Rang immer häufiger von E-Bikern abgelaufen, für die die Gegend ideale Bedingungen liefert. Für Wissbegierige stehen Ranger bereit, um den Naturinteressierten auf speziellen Lehrpfaden wahre Schätze zu zeigen, die die echten Liebhaber juchzen lassen.

Alle Möglichkeiten für Sie

Ob Sie sich auf eine der vielen Wanderwege zum Gipfel richtig auspowern wollen, oder ob Sie sich ganz geruhsam mit der Gondelbahn bis auf 76 Meter unterhalb des Gipfels tragen lassen möchten, der Große Arber bietet Ihnen eine Fülle an Möglichkeiten. Selbstverständlich halten wir für Sie an der Rezeption eine Vielzahl an Wegbeschreibungen und Prospekten bereit oder beraten Sie gern auch mündlich für Ihren Erlebnisausflug zum Großen Arber. Sie sind uns jederzeit willkommen.

 

Impressum

Wellnesshotel Jagdhof
Putzgartenstr. 2
94133 Röhrnbach

08582-915 90
08582-970222

www.jagdhof-roehrnbach.de
info@jagdhof-roehrnbach.de

 

 

Bayerischer Wald

Zum Hotel Jagdhof